Werbung – Rezension Wir tun was für Bienen: Wildbienengarten, Nisthilfen und Stadtimkerei von Cornelis Hemmer und Corinna Hölzer

Taschenbuch: 128 Seiten

Verlag: Franckh Kosmos Verlag; Auflage: 2 (23. November 2017)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 9783440154120

ISBN-13: 978-3440154120ASIN: 3440154122

Größe und/oder Gewicht: 16,2 x 1,2 x 22,1 cm

Das Thema Bienensterben taucht fortwährend in den Medien auf. Gemeint ist hiermit der starke Rückgang der westlichen Honigbienen aufgrund von Monokulturen, Pestiziden usw. und damit ausbleibende Bestäubung mit fatalen Folgen für die Lebensmittelproduktion.

Bei diesem Buch handelt es sich um einen Ratgeber rund um das Thema Bienen, was nicht mit Imkerei gleichzusetzen ist. Hierbei geht es nicht nur um die neun unterschiedlichen Arten der Honigbienen, sondern ebenso um die mehr als 20.000 Wildbienenarten.

Gegliedert ist das Buch in sieben Kapitel:
Bienen, Pflanze, Lebensräume
Honigbienen
Hilfe für die Honigbienen
Wildbienen
Hilfe für die Wildbienen
Mensch und Biene
Die Initiative Deutschland summt

Corinna Hölzer und Cornelis Hemmer schaffen es mit einfachen Worten viel Wissenswertes rund um das Thema Bienen bzw. Wildbienen zu vermitteln. Es geht hierbei ebenso darum was jeder einzelne von uns tun kann um den Bienen den Strukturwandel zu erleichtern und den Rückgang aufzuhalten. Das Buch enthält viele simple Tipps gespickt mit Tabellen sowie schönen und anschaulichen Bildern helfen dabei.

Fazit: Ein Buch das mir vor allem die Wildbienen näher gebracht hat, denn diese waren mir in dieser Vielfalt (über 20.000 Arten) noch gar nicht bekannt. Somit fünf Sterne für das Buch und wenn wir alle ein wenig mitsummen, geht es mit den Bienen auch bald wieder aufwärts.

Als Amazon-Partner bekomme ich für jeden Kauf über einen meiner Links einen kleinen Beitrag. Vielen Dank für die Unterstützung meines Blogs.

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Ich finde es so wahnsinnig wichtig sich mit dem Thema zu beschäftigen! Als ich das erste Mal in den Medien davon hörte, habe ich das nicht weiter verfolgt und es einfach überhört. Das Buch „Die Geschichte der Bienen“ von Maja Lunde hat mir dann erst die Augen geöffnet und mich spüren lassen, wie wichtig Bienen sind! Deswegen bin ich dir sehr dankbar für deinen Tipp, ich suche in letzter Zeit einige Bücher, die sich damit beschäftigen und ich mehr über Bienen lernen kann. Kann das jeden nur ans Herz legen!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s