Werbung – Rezension: Liebes Kind von Romy Hausmann

Broschiert: 432 Seiten

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (28. Februar 2019)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 342326229X

ISBN-13: 978-3423262293

Klappentext:

Dieser Thriller beginnt, wo andere enden
Eine fensterlose Hütte im Wald. Lenas Leben und das ihrer zwei Kinder folgt strengen Regeln: Mahlzeiten, Toilettengänge, Lernzeiten werden minutiös eingehalten. Sauerstoff bekommen sie über einen »Zirkulationsapparat«. Der Vater versorgt seine Familie mit Lebensmitteln, er beschützt sie vor den Gefahren der Welt da draußen, er kümmert sich darum, dass seine Kinder immer eine Mutter haben. Doch eines Tages gelingt ihnen die Flucht – und nun geht der Albtraum erst richtig los. Denn vieles deutet darauf hin, dass der Entführer sich zurückholen will, was ihm gehört.
In ihrem emotional schockierenden und zugleich tief berührenden Thriller entrollt Romy Hausmann Stück für Stück das Panorama eines Grauens, das jegliche menschliche Vorstellungskraft übersteigt.

Der Autorin:
Es handelt sich um den zweiten Roman von Romy Hausmann und die erste Veröffentlichung eines Thrillers. Sie ist 1981 geboren und als Fernsehjournalistin und Medienberaterin tätig.

Buchcover:
Die einfache, kindliche Zeichnung als Cover wirkt nur bedingt auffällig und passt dennoch wunderbar zu diesem Buch.

Handlung:
Die Handlung ist durch die Erzählweise zuerst ein wenig unklar, wird dann jedoch klarer und bietet einen roten Faden der unverkennbar durch das Buch führt. Durch die Betrachtung immer wieder verschiedener Personen wird die Handlung Stück für Stück klarer und deutlicher.

Schreibstil:
Der Schreibstil in Verbindung mit der Erzählweise und Handlung machen den Roman zu etwas ganz Besonderem. Es handelt sich um einen Schreibstil, der wunderbar zu lesen ist und perfekt zu diesem Buch passt.

Protagonisten:
Im Prinzip sind diese nicht groß dargestellt, trotzdem schafft es die Autorin den Protagonisten nach und nach mehr Leben einzuhauchen. Die Protagonisten die bereits deutlich im Vordergrund stehen werden deshalb durch die Beschreibung nicht nochmals in den Vordergrund geschrieben, werden aber ausreichend beleuchtet.

Fazit:
Es handelt sich um den ersten Thriller der Autorin und dafür um einen extrem gelungenen. Sie spielt mit den Erwartungen und der Neugier des Lesers und erschafft so eine Welt in die der geneigte Leser eintauchen kann.

Link zu Amazon

Als Amazon-Partner bekomme ich für jeden Kauf über einen meiner Links einen kleinen Beitrag. Vielen Dank für die Unterstützung meines Blogs.

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s