Werbung – Rezension: Vaticanum von J.R. Dos Santos

Taschenbuch: 512 Seiten

Verlag: luzar publishing; Auflage: 1 (21. März 2019)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 394662104X

ISBN-13: 978-3946621041

Größe und/oder Gewicht: 13,4 x 4 x 20,3 cm

Spannung von Anfang bis Ende

Klappentext:

Ist Papst Franziskus das letzte Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche? Die zahlreichen jahrhundertealten Prophezeiungen scheinen sich zu bewahrheiten, als ein Kommando der Terrororganisation „Islamischer Staat“ den Heiligen Vater entführt. Exakt um Mitternacht soll im Internet seine Hinrichtung live zu sehen sein.

Historiker Tomás Noronha, der im Auftrag des Vatikans das Grab des Apostels Petrus erkundet, sieht sich sofort in die Ermittlungen rund um die Entführung des Pontifex Maximus verwickelt. Schnell stößt Noronha auf immer mehr Hinweise, die das dunkelste Geheimnis von Vatikanstadt sowie ihre mafiösen Machenschaften offenbaren. Und der Wettlauf gegen die Uhr beginnt…

Der Autor:

J.R. Dos Santos wurde am 1. April 1964 in Beira, Mosambik, geboren. Er ist als Journalist, Universitätsprofessor und Nachrichtensprecher tätig und wurde 2017 zum dritten Mal in Folge mit zum „besten Autor Portugals“ gewählt. Den Leserpreis des Reader’s Digest Magazins erhielt Dos Santos 2018 sogar zum siebten Mal in Folge.
„The Wrath of God“ wurde 2009 mit dem Porto Literary Club Award und „The Devil’s Hand“ 2012 vom Portal de Literatura als bester Roman ausgezeichnet. „Codex 632“ und „The Einstein Enigma“ waren 2010 und 2012 für den IMPAC Dublin Literary Award nominiert.
Auch für seine journalistischen Tätigkeiten wurde J.R. Dos Santos mehrfach geehrt, unter anderem für seine Reportage „Albania Bunkers“ und für sein Gesamtwerk mit dem Contributor Achievement Award (2000), der im Fernsehjournalismus dem Pulitzer-Preis gleichwertig ist.

Buchcover:
Passend zum Roman, und optisch ansprechend. Sicher als Blickfang geeignet, auch mit dem roten Verweis auf „Das Einstein Enigma“. Der kryptische Code unterhalb des Titels macht noch einmal neugierig, wenn es der Klappentext noch nicht geschafft hat.

Handlung:
Die Handlung begingt relativ langsam, steigert sich jedoch nach und nach immer mehr, bis es richtig rasant und spannend wird. Danach war es mir unmöglich das Buch aus der Hand zu legen. Es gibt einen roten Faden der sich durch das Buch zieht und viele überraschende Wendungen, so dass nie Langeweile aufkommt.

Schreibstil:
Der Schreibstil in Verbindung mit der Erzählweise und der Handlung machen den Roman zu etwas ganz Besonderem. Es handelt sich um einen Schreibstil, der wunderbar zu lesen ist und perfekt zu diesem Buch passt.


Protagonisten:

Der Protagonist ist gut und ausführlich beschrieben, allerdings ein wenig überspitzt dargestellt, hier hätte mir eine wenig mehr Bodenständigkeit gefallen. Es passt natürlich zum Roman und der Handlung, dennoch wäre ein Protagonist der näher am realen Leben wäre durchaus ansprechend gewesen.

Fazit:

Ein spannender Roman, der einfach nur tolle Unterhaltung ist und von Anfang bis Ende Spaß macht, deswegen fünf Sterne.

Link zu Amazon

Als Amazon-Partner bekomme ich für jeden Kauf über einen meiner Links einen kleinen Beitrag. Vielen Dank für die Unterstützung meines Blogs.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s