Mumm Dry Jahrgang alkoholfreier Sekt

Wir trinken schon längere Zeit den Sekt von Mumm Sekt, weil er uns mit und ohne Orangensaft einfach am besten schmeckt und sich preislich in einem angemessenen Rahmen bewegt. Nun waren wir gespannt ob uns der alkoholfreie Sekt ebenso zusagt.

Der erste Eindruck beim Anblick der Flasche ist ein hervorragender, denn diese wirkt stilvoll, optisch ansprechend und ist ein richtiger Blickfang. Dennoch ist die Füllmenge bei Bedarf zu erkennen.

Wir haben den Sekt pur (gekühlt und nicht gekühlt) und mit Orangensaft probiert. Geschmacklich ist er fruchtig und ein wenig säuerlich, vor allem bei kühlem Genuss. Dabei immer erfrischend und schön prickelnd, so dass der Unterschied zum nicht alkoholfreien Sekt nicht auffällt. Der geschmackliche Unterschied zum normalen Sekt im Orangensaft ist minimal und kaum merklich.

Fazit: Wir werden bei Mumm bleiben, egal ob mit oder ohne Alkohol. Auf jeden Fall sind wir sehr positiv von diesem Sekt überrascht worden und vergeben dafür gerne fünf Sterne.

Advertisements